Archive fü April, 2006

Autor: Gemeindeverwaltung, 25.04.2006, Kategorie: Aktuelles

Hochwasserrückhaltebecken

Im Rah­men der Gemein­de­rats­sit­zung am 19.04.2006 in der ”Pließ­nitz­schänke wurde in einem Tages­ord­nungs­punkt dem Gemein­de­rat und den zahl­rei­chen Besu­chern durch die Lan­destal­sper­ren­ver­wal­tung und das Pla­nungs­büro das Pro­jekt vor­ge­stellt. Im Rah­men die­ser Ver­an­stal­tung gab es meh­rere Anfra­gen und Hin­weise, jedoch keine direk­ten Ein­sprü­che. Im Vor­feld die­ser Ver­an­stal­tung hat­ten ver­schie­dene Per­so­nen mehr­fach in die Pla­nungs­un­ter­la­gen Ein­sicht genom­men bzw. tele­fo­nisch (von aus­wärts) um Aus­kunft gebe­ten. Die Anwe­sen­den konn­ten den Ein­druck gewin­nen, dass hier etwas geschaf­fen wird, was die Unter­lie­ger des Hoch­was­ser­rück­hal­te­be­ckens, also von Ren­ners­dorf bis Tauch­ritz, zukünf­tig ruhi­ger schla­fen las­sen wird. Einige Zah­len aus den Pro­jekt­un­ter­la­gen: – vor­ge­se­hene Bau­zeit von 2006 – 2008 – mög­li­cher Stau­in­halt bis 4,6 Mil­lio­nen m3; gewöhn­li­cher Hoch­was­ser­rück­hal­te­raum 3,6 Mill. m3 – Länge der Damm­krone: 300 m – Höhe über der Tal­sohle 14,6 m – 197 pri­vate und kom­mu­nale Grund­stü­cke sind betrof­fen – 47 Flur­stü­cke müs­sen gekauft wer­den – 400.000 m3 Mas­sen von Schütt­gut müs­sen von aus­wärts her­an­ge­fah­ren wer­den – in Spit­zen­zei­ten muss mit durch­schnitt­lich je 50 Fahr­zeu­gen pro Stunde an den bei­den Zulie­fer­stra­ßen am Silo / Funk­turm bzw. unter­halb des ”Hun­des gerech­net wer­den Wir alle wün­schen, dass das Regen­rück­hal­te­be­cken Ren­ners­dorf so schnell wie mög­lich Rea­li­tät wird.

Kommentar abgeben

Autor: Gemeindeverwaltung, 25.04.2006, Kategorie: Aktuelles

Bericht über die Arbeit im Seniorenclub Berthelsdorf

Zur Geburts­tags­feier am 11. Januar hat­ten wir Pro­mi­nente zu Besuch. Fami­lie Bert­hold und Sil­ber­mann über­rasch­ten uns mit Maria und Mar­got Hel­wig, Heino und Mireille Mathieu. Mit einem Licht­bil­der­vor­trag ”Natur­schau­spiele in Nord­deutsch­land erfreute uns Herr Grafe am 22. Februar.
Zur Frau­en­tags­feier am 08. März sind wir im Schüt­zen­haus in Puls­nitz gelan­det. Mit einer Rose wur­den wir emp­fan­gen. Nach dem Genuss von Kaf­fee und Kuchen konn­ten wir das Tanz­bein schwin­gen. Zu unse­rer Unter­hal­tung war Frie­de­linde aus der ”Wer­nes­grü­ner Schenke erschie­nen. Sie erfreute uns mit einem lus­ti­gen Pro­gramm.
Zu dem Thea­ter­spiel der Mit­tel­schule ”Immer wenn Ham­mer­stein ruft am 23.03. waren von uns nur 10 Mit­glie­der erschie­nen. Es war das letzte Spiel, denn die Mit­tel­schule ist inzwi­schen geschlos­sen. Vom Senio­ren­club Neun­dorf erhiel­ten wir eine Ein­la­dung zu einem Ope­ret­ten – Nach­mit­tag am 30. März in Dit­ters­bach. Wir waren etwas ent­täuscht, weil nur 1 Sän­ger für 1 Stunde Unter­hal­tung sorgte. Aber Kaf­fee­trin­ken und Abend­brot waren in Ord­nung.
Am 05. April war­te­ten 14 Mit­glie­der ver­ge­bens auf den Refe­ren­ten für einen Vor­trag ”Vital im Alter. Die 4 – Tage Über­ra­schungs­fahrt vom 07. – 10. April endete in Sal­zul­fen im Weser­berg­land. Unter­kunft im kom­for­ta­blen Hotel ”Mari­tim. Mit 3 Bus­sen waren 169 Gäste ange­reist.
Am 2. Tag fuh­ren wir in den Teu­to­bur­ger Wald zum Herr­mann – Denk­mal, zu den Extern – Stei­nen und in die schö­nen Städt­chen Det­mold und Lemgo. Am 3. Tag zum Klos­ter Möl­len­beck, Stift Fisch­beck, Rund­gang in Hameln. Der Besuch vom Schloss Schwöb­ber war etwas kom­pli­ziert. Wir kamen zwar sehr gut in den Park hin­ein, aber nur beschwer­lich wie­der her­aus. Die Besit­zer des Schloss­ho­tels hat­ten inzwi­schen den Ein­gang ver­schlos­sen. Am 4. Tag ver­lief die Rück­reise ohne Hin­der­nisse, so dass wir gegen 18.00 Uhr wie­der zu Hause waren. Das Wet­ter war durch­wach­sen. Ab und zu ein Regen­schauer und dann wie­der Sonne.

Zur Geburts­tags­feier am 12. April erfreute uns Herr Kuchta mit einem sehr schö­nen Video über Ber­t­hels­dorf.
Für den 27. April wur­den wir vom Senio­ren­ver­ein Herrn­hut zu einer Moden­schau ”Reife Mode, chic für Senio­ren ein­ge­la­den. 11 Mit­glie­der nah­men daran teil.
Am 24. Mai star­te­ten wir zum Tages­aus­flug in die Böh­mi­sche Schweiz. Bei etwas trü­ben Wet­ter aber mit guter Laune fuh­ren wir in Rich­tung Libe­rec. Dort konn­ten wir das schöne Rat­haus bewun­dern. Unser ers­tes Ziel war die Burg ”Hruba Skala. Von wei­ten grüßte die Burg­ruine Tro­sky. Nach der Fahrt durch einen herr­li­chen Buchen­wald erreich­ten wir unser Ziel. Wir hat­ten eine herr­li­che Aus­sicht auf die Fel­sen des Böh­mi­schen Para­die­ses. Danach fuh­ren wir wei­ter nach Jicin. Im Hotel ”Pirat war das Mit­tag­es­sen bestellt. Die Spei­sen hat­ten Namen aus der See­fahrt. Anschlie­ßend bum­mel­ten wir durch die Arka­den um den Markt­platz. Sehr inter­es­sant ist das Pflas­ter gestal­tet. Wie Tep­pich­mus­ter mit ver­schie­de­nen Gesteins­ar­ten. Dann fuh­ren wir in das neue Glas­mu­seum in Jablonec. Es ist sehr schön und umfang­reich. Inzwi­schen hatte sich auch die Sonne durch­ge­kämpft und wir hat­ten nach­mit­tags herr­li­ches Wet­ter. Das Abend­brot war für 17 Uhr im Hotel ”Zamecek in Ras­penava bestellt. Es war ein sehr reich­hal­ti­ges Büfett auf­ge­baut. Jeder konnte Essen was und wie viel er wollte.
Am 28. Juni fuh­ren wir mit dem Lini­en­bus nach Jons­dorf zum Schmet­ter­lings­haus. Nach einer Füh­rung durch die­ses Haus fuh­ren wir mit dem Oybin – Express nach Oybin. Dort wur­den bei Kaf­fee und Kuchen unsere Geburts­tags­kin­der des 2. Quar­tals geehrt. Um 18.00 Uhr fuhr uns der Lini­en­bus nach einer Rund­fahrt über Lücken­dorf wie­der nach Hause. Am 27. Sep­tem­ber fand die Ver­an­stal­tung mit ”Rondo statt. Damit etwas Geld in unsere Kasse kommt, muss­ten min­des­tens 5 Ehe­paare anwe­send sein. Herr Krä­mer aus Chem­nitz stellte Pro­dukte von ”Rudh (rund um den Haus­halt) vor. Dies­mal ging es um die Band­schei­ben – Stütz­ma­tratze. Am 04. Okto­ber fuh­ren wir nach Berns­dorf bei Kamenz zum ”Grete-Weiser-Haus. Mit einem 90 Minu­ten Pro­gramm wur­den wir von der Wir­tin des Hau­ses über das bewegte Leben von Grete Wei­ser infor­miert. Die­ses Haus war Eigen­tum von Grete Wei­ser. Die Wir­tin hat eine reich­hal­tige Samm­lung von Bil­dern ehe­ma­li­ger belieb­ter Schau­spie­ler. Auch Gegen­stände von Grete Wei­ser sam­melte sie. Unser Aus­flug wurde auch für die Ehrung der Geburts­tags­kin­der des III. Quar­tals genutzt. Zur Moden­schau am 22. Novem­ber waren wir bei dienel. Im Klub wäre es zu eng gewe­sen. Die Sachen wur­den von 4 Mit­glie­dern vor­ge­führt. Es waren sehr schöne Sachen für den All­tag und auch für fest­li­che Stun­den dabei. Es wurde auch anschlie­ßend aller­hand gekauft.
Bei der Über­ra­schungs­fahrt zum Niko­laus­tag lan­de­ten wir nach einer Rund­fahrt durch unsere schöne Ober­lau­sitz in Niesky im Bür­ger­haus. Nach dem Genuss von Kaf­fee und Stol­len erfreu­ten uns ein gemisch­ter Chor und die Hei­des­pat­zen mit einem ein­stün­di­gen Pro­gramm. Danach spielte der alt­be­kannte Dy – Teu­ber bekannte und beliebte Melo­dien, damit wir unsere müden Beine in Bewe­gung brin­gen konn­ten. Die­ser Nach­mit­tag hat uns in die rich­tige Weih­nachts­stim­mung gebracht. Am 13. Dezem­ber wurde dann gleich wei­ter gefei­ert. Nach dem Kaf­fee­trin­ken mit Stol­len und Pfef­fer­ku­chen gab es Sekt oder Saft. Eine Gruppe Hort­kin­der erfreute uns mit einem sehr schö­nen Pro­gramm. Danach wur­den mit Ruth John noch einige Weih­nachts­lie­der gesun­gen.
Mit guten Wün­schen für das Weih­nachts­fest und das Neue Jahr wurde der Nach­mit­tag been­det. Mit dem Wunsch, dass wir auch im Jahr 2006 viele schöne gemein­same Stun­den ver­brin­gen kön­nen, möchte ich mei­nen Bericht been­den. Ich wün­sche allen viel Gesund­heit.
Bri­gitte Schlee

Kommentar abgeben

Aktuelle Beiträge

Kategorien

Beitragsarchiv

August 2011 (1) März 2011 (2) Februar 2011 (3) Januar 2011 (1) Dezember 2010 (3) Oktober 2010 (4) August 2010 (2) Juli 2010 (1) Juni 2010 (3) Mai 2010 (1) April 2010 (2) Februar 2010 (3) Januar 2010 (1) Dezember 2009 (1) November 2009 (2) Oktober 2009 (8) September 2009 (5) August 2009 (3) Mai 2009 (1) April 2009 (10) August 2008 (1) Juli 2008 (13) Juni 2008 (7) Mai 2008 (7) April 2008 (13) März 2008 (5) Januar 2008 (14) Dezember 2007 (3) November 2007 (6) Oktober 2007 (2) Juni 2007 (1) März 2007 (4) Januar 2007 (4) Dezember 2006 (2) November 2006 (5) Mai 2006 (9) April 2006 (2) Januar 2006 (1) Dezember 2005 (7) November 2005 (6) August 2005 (1) Juli 2005 (3) Juni 2005 (1) Mai 2005 (2) April 2005 (14) März 2005 (4) Februar 2005 (5) Januar 2005 (3) Dezember 2004 (3) November 2004 (1) Oktober 2004 (15) September 2004 (24) August 2004 (2) Juli 2004 (4) Juni 2004 (3) Mai 2004 (4) April 2004 (9) März 2004 (2) Januar 2004 (3) Dezember 2003 (5) November 2003 (2) Oktober 2003 (3) September 2003 (4) August 2003 (4) Juli 2003 (1) Juni 2003 (11)

RSS-Feeds